Testsieger Vergleich im Test 2013 - 2014

Letzte Aktualisierung: 21.02.2017

Nach oben scrollen

Ab nach oben...

Netbook Kaufempfehlung: Asus F201E – leistungsstark und günstig

Netbook Kaufempfehlung: Asus F201E – leistungsstark und günstig

Bewertung

Leistungsfähigkeit
8.5
Design
9
Aktualität
9
Kaufempfehlung
9
8.9

Gutes Netbook mit modernem Design

Das Asus F201E ist aktuell so beliebt, dass es immer wieder zu Engpässen bei den Händlern kommt. Vor allem die Version in weiß (silber) ist schnell vergriffen. Auch auf Amazon war zum Zeitpunkt dieses Reviews nur noch das blaue Netbook da. Allerdings sind Nachlieferungen bereits angekündigt.

Das neue Asus F201E ist ohne Frage eines der schönsten 11,6 Zoll Netbooks auf dem aktuellen Netbook-Markt, nicht mehr weit vom Apple Design entfernt. Das Gesamtbild ist schlicht und dynamisch, was vor allem durch die gutaussehende Chiclet-Tastatur und das größere, mit den Klick-Tasten verschmelzende Touchpad begünstigt wird. An den Seiten befinden sich ein HDMI- und der VGA-Ausgang, Gigabyte-Ethernet und USB 2.0 bzw. 3.0. Auch im Test kann das F201E überzeugen…

Alles sieht aufgeräumt und wertig aus, wie der große Bruder, das Ultrabook Asus Zenbook. Das F201E kann man in den Farben schwarz, rot, blau oder weiß kaufen. Doch Design ist nicht alles. Was hat dieses Netbook-Modell noch zu bieten?

Leistungsstarkes Netbook

Bei den inneren Werten gibt es, je nach Ausstattung und bei Preisen zwischen 259 bis 359 Euro, nichts zu meckern. Die Asus F201E Netbooks sind (für Netbooks unüblich) mit einem Intel Celeron 847 Prozessor ausgestattet. Diese CPU hat 1,10 GHz pro Kern (Dual-Core) und ist damit vergleichbar mit allen aktuellen leistungsfähigen Netbook-Angeboten, die mit dem Intel Atom ausgestattet sind. In Tests zeigte sich der Celeron-Prozessor teilweise sogar leistungsstärker. Gängige Sofware kann man problemlos bedienen und auch HD-Videos sind kein Problem.

Die Intel HD-Grafik reicht für mobile Office-Anwendungen und zum Surfen im Internet völlig aus. Mit der HD-Webcam (720p), dem HD-Display (1366 x 768), USB 3.0 und dem schnellen 1333 MHz DDR3 SDRAM ist das Paket dann komplett. Der Akku mit 5200 mAh sorgt je nach Test für eine Akkulaufzeit von bis zu 5 Stunden.

Woher kommen die Preisunterschiede?

Das Asus F201E gibt es in vielen verschiedenen Varianten zu kaufen. Maßgeblich für die unterschiedlichen Angebote sind Festplattengröße (320 oder 500 GB), RAM (2 oder 4 GB) und das Betriebssystem (Linux oder Windows 8). Die verschiedenen Farben ändern nichts am Preis. Die Preise beginnen derzeit bei 259 Euro. Dafür bekommt man schon eine respektable Basis-Ausstattung mit 2 GB RAM und 320 GB HDD Festplatte. Jedoch (nur) mit Linux. Windows 7 oder 8 müsste nachträglich installiert werden, wobei das kein Muss ist; schließlich hat auch Ubuntu seinen Reiz.

Die nächste Preisklasse beginnt dann bei 329 Euro. Windows 8 (64 Bit) ist hier schon vorinstalliert, allerdings bleibt es bei 2 GB RAM und 320 GB Speicherplatz. Wer 359 Euro übrig hat, bekommt dann das Komplettpaket: 4 GB Arbeitsspeicher, eine 500 GB Festplatte und Windows 8 ist auch bereits vorinstalliert.

Fazit: Asus hat auch mit dem F201E einen Volltreffer gelandet und spielt mit dem 11,6 Zoll Netbook bei den Bestsellern mit. Das kompromisslos schöne Design erinnert an Apple und auch die gute Ausstattung für teilweise deutlich weniger als 300 Euro macht das F201E zu einem sehr empfehlenswerten und guten Arbeitsgerät. Weitere Details und Kundenbewertungen gibt es auf der Produktseite >> nachgezogen.

Mit Freunden teilen...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone




Kommentare

  1. Susanne

    Ich kann dieses Netbook auch nur empfehlen! Man kann mit der Anschaffung auf jeden Fall nichts mit falsch machen!

  2. Sebastian

    Das Netbook sieht schon echt interessant aus, auch die Leistung scheint zu stimmen. Ist auch mittlerweile teilweise noch günstiger zu bekommen.
    Das Design ist auch tatsächlich gelungen, da stimme ich zu. Wollte mir sowieso mal ein neues Netbook zulegen und das hier ist eindeutig im engeren Kreis der Auswahl.

  3. Jens

    Vielen Dank für diese Empfehlung. Mein Laptop hat sich gerade verabschiedet und ich bin auf der Suche nach einem neuen.

  4. dinc

    am anfang sehr langsam sehr aber nachdem ich alle asus programme deinstaliert habe ist er sehr viel schneller.

  5. Kristina

    Nach wie vor ein tolles Netbook und mittlerweile auch sehr günstig zu haben. Vielen Dank für die Kaufhilfe bei dem sehr gut recherchierten Test.

  6. Marvin Meyer

    Habe den Mini Laptop meinem Sohn zu Weihnachten geholt, da er nun zum Sommersemester sein Studium beginnt und sein alter nicht mehr funktionstüchtig war. Er kommt damit super zurecht und zum arbeiten mit Word, Excel reicht er vollkommen aus.

  7. Anton Heinrichs

    Sieht ja ganz gut aus. Schade dass für das Modell mit mehr Arbeitsspeicher und größeren Festplatte mit Win 8 ausgestattet ist. Kann man ja uminstallieren, aber trotzdem hat man da immer die Gedanken, das man auch ein bisschen mehr für das System bezahlt.

Teile Deine Meinung oder Erfahrung mit uns: